Zum Hauptinhalt springen

Volksbank BraWo unterstützt Kinder- und Jugendtennisabteilung des SV Falke Rosenthal

| Volksbank BraWo

Die Temperaturen werden angenehmer und damit können auch endlich die Kinder und Jugendlichen der Tennisabteilung des SV Falke Rosenthal wieder trainieren. Ab dieser Saison kommt eine Besonderheit hinzu: Der Verein verfügt nämlich neuerdings über eine Ballmaschine.

Wie diese funktioniert erklärte Marcel Bertram (Sport- und Jugendwart) zum Saisonauftakt, zu dem auch Stefan Honrath, Leiter der Volksbank BraWo-Direktion Peine, eingeladen war. Die Volksbank BraWo hatte mit 1.600 Euro aus den Erlösen des Gewinnsparens die Anschaffung des vollautomatischen Trainers finanziert. „Nachdem der Verein mit dem Wunsch nach einer Ballmaschine an uns herangetreten war, war für uns sofort klar, dass dieses Projekt unterstützenswert ist“, so Honrath. „Wenn so viele Kinder sich bewegen und Sport treiben möchten, dass dies mit ´menschlichen Trainern´ für einen Verein nicht mehr zu bewerkstelligen ist, dann muss einfach geholfen werden“.

In der nahen Vergangenheit hatte der Verein einen so regen Zuspruch erfahren, dass ein Training nicht mehr in angemessenem Rahmen möglich war. „Zudem wollen wir das Tennis spielen für jedermann erlebbar und finanzierbar machen“, erklärte Abteilungsleiter Louis Hantelmann. Die Ballmaschine mache dies nun möglich. Über die neue Trainingsmöglichkeit freuten sich nicht nur die Mitglieder des Vereins, sondern auch der Leiter der BraWo-Direktion Peine: „Die Förderung der Kinder und Jugendlichen ist und bleibt für uns nun mal eine Herzensangelegenheit.“