Zum Hauptinhalt springen

Seit 1871 in Fallersleben für Sie da - Volksbank BraWo feiert 150+1-jähriges Jubiläum

Wolfsburg-Fallersleben | | Volksbank BraWo

Die Volksbank BraWo feiert im Jahr 2022 ein besonderes Jubiläum: Im Jahr 1871 wurde die Fallerslebener Volksbank von 1871 eG gegründet und ist auch nach mehreren Fusionen ein verlässlicher Partner für die Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen, Politik und Gesellschaft in Fallersleben. Zu diesem Anlass feierte die Bank ihr Jubiläum - Corona bedingt – nach.

Historische Wurzeln, zukunftsorientiertes Handeln

„Die historischen Wurzeln der Volksbank BraWo, also Braunschweig Wolfsburg, liegen mit der Gründung der Fallerslebener Volksbank im Jahr 1871 schon weit in der Vergangenheit zurück. Wir freuen uns sehr, auf eine so eine lange Tradition als Bank zurückblicken zu können. Die genossenschaftlichen Werte Verlässlichkeit, Solidarität, Fairness, Partnerschaftlichkeit, Verantwortung und Nähe haben sich bewährt, durch alle Krisen hinweg und haben nach wie vor Bestand“, so Claudia Kayser, Leiterin der Direktion Wolfsburg, die gleichzeitig betont: „Wir stehen zum Standort Fallersleben und sind persönlich vor Ort und auf Augenhöhe für unsere Kunden da. Wir sind uns unserer Ursprünge bewusst, gleichzeitig im Denken und Handeln aber immer auf die Zukunft gerichtet.“

Um den Bezug zur genossenschaftlichen Vergangenheit auch visuell darzustellen, wurden während der Jubiläumsfeier historische Schilder und Wappen der Geschäftsstelle enthüllt. Zudem prangt seit Neustem ein Schild mit der Aufschrift „Seit 1871 für Sie da“ an der Außenfassade und beschreibt die Verbindung zwischen der Entstehung der Filiale zur Volksbank BraWo.

Volksbank bleibt vor Ort präsent

„Auf die regionale Verbundenheit und Präsenz legen wir nach wie vor großen Wert. Als gebürtiger Fallersleber kenne ich die Volksbank hier im Ort schon von klein auf und bin stolz, dass der Standort nicht nur weiterhin Bestand hat, sondern durch den Filialneubau 2019 auch langfristig für die Zukunft aufgestellt ist“, so Torsten-Armin Kietzmann, Aufsichtsratsvorsitzender der Bank.

Ortsbürgermeister André-Georg Schlichting betonte während der Feierlichkeiten die Bedeutung eines lokal ansässigen Geldinstituts für Fallersleben: „Dass die Volksbank bereits seit 1871 hier vor Ort ist und seitdem den Fallerslebern und Menschen aus den umliegenden Orten mit Rat und Tat rund ums Finanzielle zur Seite steht, ist außergewöhnlich. Konstanz und Verlässlichkeit in der regionalen Wirtschaft sind wünschenswert und ich freue mich, die Bank noch sehr lange hier im Ort ansässig zu haben.“

Mitarbeiter von nebenan

Der starke Bezug zum Standort Fallersleben spiegelt sich auch im Berater-Team in der Geschäftsstelle wider. Einige kommen und leben direkt in Fallersleben, viele aus der unmittelbaren Umgebung. „Wir sind hier vor Ort daheim, kennen uns aus und engagieren uns. Sowohl für Fallersleben als auch vor allem für die Menschen, die hier leben“, bestätigt Filialverbundsleiter Tobias Hess.

Spezialisten unter anderem zu den Themen Baufinanzierung, Vermögensaufbau, Firmenkundenberatung und die Absicherung von Risiken verstärken das Team vor Ort. Außerdem ist ein umfangreiches Selbstbedienungs-Angebot wie ein Ein-/Auszahlungsautomat, Überweisungsterminal und Kontoauszugdrucker vorhanden.

Claudia Kayser, Leiterin der Direktion Wolfsburg der Volksbank BraWo, enthüllte gemeinsam mit den Vorstandsmitgliedern Ralf Schierenböken (l.) und Mark Uhde sowie dem Aufsichtsratsvorsitzenden Torsten-Armin Kietzmann und Fallerslebens Oberbürgermeister André-Georg Schlichting (r.), den neuen Schriftzug "Seit 1871" an der Fassade der Geschäftsstelle Fallersleben. Foto: Volksbank BraWo